Okeanos

by Firtan

supported by
ᚱᛖᛖᛋᛖ ᛒᚢᚱᚾᛋ
ᚱᛖᛖᛋᛖ ᛒᚢᚱᚾᛋ thumbnail
ᚱᛖᛖᛋᛖ ᛒᚢᚱᚾᛋ Perfect for walking under turning leaves.
josspel
josspel thumbnail
josspel a perfect new black band!
Ippocalyptica
Ippocalyptica thumbnail
Ippocalyptica Before I read where Firtan were from, I knew that they were a German black metal band because there is a thread in their sound - call it a certain type of melodic and atmospheric melancholy - that is reminiscent of other top-quality German black metal bands. Obvious references include Fyrnask, though traces of Lunar Aurora and The Ruins of Beverast can be detected as well, but none of this is to say that Firtan is being derivative at all on Okeanos. This is elevated progressive black metal for listeners seeking a sophisticated experience with orchestral and acoustic passages, though never at the expense of subdued aggression or impactful riffs. In closing, there are two types of people: those who love Okeanos, and those who have not yet listened to it. What sort of person do you want to be? Favorite track: Seegang.
more... more...
/
  • Streaming + Download

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    Purchasable with gift card

      €9 EUR  or more

     

  • Compact Disc (CD) + Digital Album

    Firtans new album 'Okeanos' featuring 6 tracks produced at Klangschmiede Studio E with Markus Stock of The Vision Bleak/Empyrium. Comes in noble matt Digipak with 12 page booklet, all lyrics and special artworks for every song.

    Includes unlimited streaming of Okeanos via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    ships out within 3 days

      €13.99 EUR

     

  • Compact Disc (CD) + Digital Album

    Limited bundle of Okeanos T-Shirt and Digipak CD.

    T-Shirt: 'Okeanos' cover artwork printed on black high quality Fruit of the Loom 'super premium' Shirts. Artwork done by Denis Forkas.

    CD: Firtans new album 'Okeanos' featuring 6 tracks produced at Klangschmiede Studio E with Markus Stock of The Vision Bleak/Empyrium. Comes in noble matt Digipak with 12 page booklet, all lyrics and special artworks for every song.

    Includes unlimited streaming of Okeanos via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    ships out within 3 days
    edition of 75  14 remaining

      €24.99 EUR or more 

     

  • T-Shirt/Apparel

    'Okeanos' cover artwork printed on black high quality Fruit of the Loom 'super premium' Shirts. Artwork done by Denis Forkas.
    ships out within 3 days

      €14.99 EUR or more 

     

  • Record/Vinyl + Digital Album

    Gatefold Vinyl version of "Okeanos" including a DIN A2 print of the original art by Denis Forkas Kostromitin. Limited to 400 black vinyl pieces!

    NOTE: Vinyls will arrive after the official release of Okeanos on 13th July. The Vinly LPs will be shipped as soon as they arrive. Probably end of August 2018!

    Includes unlimited streaming of Okeanos via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    ships out within 5 days
    edition of 400  9 remaining

      €15.99 EUR or more 

     

  • Full Digital Discography

    Get all 4 Firtan releases available on Bandcamp and save 10%.

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality downloads of Okeanos, Innenwelt, Niedergang, and Wogen der Trauer. , and , .

    Purchasable with gift card

      €24.29 EUR or more (10% OFF)

     

1.
Seegang 08:36
„Der König spricht es und wirft von der Höh Der Klippe, die schroff und steil Hinaushängt in die unendliche See, Den Becher in der Charybde Geheul. ‚Wer ist der Beherzte, ich frage wieder, Zu tauchen in diese Tiefe nieder?‘ “ (F. Schiller - Der Taucher) Nehmt den Pfad der Dunkelheit, der rechte Weg ist meilenweit umschifft. Schwarzes Nass lockt den Sextant‘ in seine Fänge Der Horizont ist bald erreicht, selbst der Wind uns gen die Cirruswolken reißt Setzt die Segel Richtung Moskenstraumen - so sei es! Nehmt den Pfad der Dunkelheit, der rechte Weg ist meilenweit umschifft. Schwarzes Nass lockt den Sextant‘ in seine Fänge Der Horizont ist bald erreicht, selbst der Wind uns gen die Cirruswolken Eine unfassbare Urgewalt blüht der Unbeirrbarkeit Wiegt euch sicher auf der ruhigen See, Die Tiefe hat euch bald Es trügt die Ruhe vor dem Sturm Treibt die Reisenden in Düsterheit Die halkyonischen Tage sind Vergangenheit - Mahlstrom droht!! Nehmt den Pfad der Dunkelheit, der rechte Weg ist meilenweit umschifft. Schwarzes Nass lockt den Sextant‘ in seine Fänge. Der Horizont ist bald erreicht, selbst der Wind uns gen die Cirruswolken reißt. Setzt die Segel Richtung Moskenstraumen - so sei es! „Liegt Skylla links Charybdis rechts bereit Was kann dem Erdenbürger glücken Der falsche Weg ist Meilen breit Der rechte schmäler als ein Messerrücken.“ (L. Fulda - Liegt Skylla links Charybdis rechts bereit…) Gier, ihr stygischer Begleiter Der Mahlstrom erstickt das Geschrei Form und Substanz zerrinnt. Bitter ist der Tod, doch salzig im Geschmack
2.
Tag Verweil 05:39
Tag verweil (taken from F. Nietzsche – Die Sonne sinkt) Tag meines Lebens! Die Sonne sinkt. Schon steht die glatte Flut vergüldet. Warm atmet der Fels. Schlief zu Mittag das Glück seinen Mittagsschlaf? In grünen Lichtern Spielt Glück den Abgrund herauf. Schon läuft über weiße Meere Deiner Sehnsucht Purpur Tag meines Lebens! Gen Abend geht’s Kalt schon haucht diese Nacht Ihre schwarzen Schleier Heiterkeit, güldene, komm! Du des Todes heimlichster Vorgenuss! Lief ich zu rasch meines Weges? Jetzt erst, wo der Fuß müde ward, In der Tiefe der Einsamkeit! Holt dein Blick mich noch ein? Holt dein Glück mich noch heim? Holt dein Blick mich noch ein? Holt dein Glück mich noch heim? Nein!
3.
Nacht verweil (taken from F. Nietzsche – Die Sonne sinkt) Nacht meines Lebens! Wie lange durstest du schon? Nacht meines Endes! Wie lange zögerst du noch, verbranntes Herz. Verheißung ist rings in der Luft. Die große Kühle kommt! Ein Bannspruch schwebt in der Luft. Die letzte Stille kommt … Sonne, einst heiß über mir, Seid mir gegrüßt, kommt. Ihr plötzlichen Winde, Geister der Nacht! Mein Atem geht fremd und rein. Nacht komm! Nacht! Ich bin da! Nacht verweil! Frag nicht: warum? Frag nicht: warum? Rings nur Welle und Spiel. Was je schwer war, blaue Vergessenheit. Müßig steht mein Kahn, Meine letzte zögernde Seligkeit.
4.
Purpur 02:56
- instrumental -
5.
Uferlos 07:01
Uferlos Typhon und Echidna Schoß des Leviathan Der Herrscher des Abgrunds Tosendes Gebirge Krönt seinen Schlund Stets sucht sein Blick das weite Meer, Er steuert den Sternen hinterher, Doch uferlos bleibt seine Fahrt... Typhon und Echidna Schoß des Leviathan Der Herrscher des Abgrunds Tosendes Gebirge Krönt seinen Schlund Mir graut vor seinem leeren Blick, Wie er selig der Schatten Tiefe misst, So trostlos, kalt und schwarz... Aus der Gischt steigt ein Berg Gottloser Schrecken, mein Herz so klamm Bloße Größe, die mich zum Nichts verkehrt Ein Grauen ohne Gesicht "Volle Fahrt! Setzt die Segel! Die letzten holt der Tod!" "Siehst du nun unserer Mühen Lohn? Der König dieser Erde, wir stehen vor seinem Thron. Was soll noch dein Zaudern? Siehst du es Nicht? Dieser Gott ist wie der Deine - er sieht uns nicht!"
6.
Siebente, letzte Einsamkeit (F. Nietzsche - Das Feuerzeichen) “Hier, wo zwischen Meeren die Insel wuchs, Ein Opferstein jäh hinaufgetürmt, Hier zündet sich unter schwarzem Himmel Zarathustra seine Höhenfeuer an Diese Flamme mit weißgrauem Bauche - In kalte Fernen züngelt ihre Gier, Nach immer reineren Höhen biegt sie den Hals - Eine Schlange gerad aufgerichtet vor Ungeduld: Dieses Zeichen stellte ich vor mich hin. Meine Seele selber ist diese Flamme: Lodert aufwärts, aufwärts ihre stille Glut. Diese Flamme mit weißgrauem Bauche - In kalte Fernen züngelt ihre Gier, Nach immer reineren Höhen biegt sie den Hals - Eine Schlange gerad aufgerichtet vor Ungeduld: Dieses Zeichen stellte ich vor mich hin. Meine Seele selber ist diese Flamme: Unersättlich nach neuen Fernen Sechs Einsamkeiten kennt er schon Die Insel ließ ihn steigen, auf dem Berg wurde er zur Flamme, Nach einer siebenten Einsamkeit Verschlag‘ne Schiffer! Trümmer alter Sterne! Ihr Meere der Zukunft! Unausgeforschte Himmel! Nach allem Einsamen werfe ich jetzt die Angel: Gebt Antwort auf die Ungeduld der Flamme! Verschlag‘ne Schiffer! Trümmer alter Sterne! Ihr Meere der Zukunft! Unausgeforschte Himmel! Fangt mir, dem Fischer auf hohen Bergen, Meine siebente, letzte Einsamkeit!”

about

Firtan are one of Germany's most uprising extreme metal acts, delivering their very own mixture of styles to fans all over Europe since 2010. Having supported Rotting Christ, Imperium Dekadenz, and Der Weg einer Freiheit and played festivals like Summer Breeze and Metaldays, their sound originates from black metal involving atmospheric and progressive elements alongside intense vocal performances and accentuating ambient sounds. Firtan known for their intensive live shows, which, to date, they have delivered to ten European countries.

Now, after two EPs and one full-length, Firtan hereby present their strongest work, Okeanos. Inspired by avant-garde intellectuals like Nietzsche and Lovecraft, Okeanos is a dazzling display of epic black metal grandeur, suffused with autumnal atmosphere and winding-yet-captivating compositions. But, although deeply rooted in black metal, the overt muscle Firtan display here - not to mention the panoramic approach to songwriting, daring and boundless - helps Okeanos elude easy categorization. It's an immediately captivating experience, expanding the listener's consciousness whilst whisking the listener away to worlds yet unexplored. And its soundfield is as robust as it is majestic, which is no surprise considering it was recorded at the esteemed studio Klangschmiede E with Markus Stock of The Vision Bleak/Empyrium. At six songs in 40 breathtaking minutes, Okeanos is the album by which Firtan enter into the elite.

credits

released July 13, 2018

All music except violins and choirs composed and arranged by Phillip Thienger & Firtan.
Drums & vocals recorded during winter 2017 at Klangschmiede Studio E with Markus Stock. Guitars recorded by Florian Hein, bass & violin recorded by Oliver König and choirs recorded by André Groschopp.

Mix & Master: Markus Stock
Samples: Markus Stock, Mario Hann & Firtan
Cover artwork: Denis Forkas
Layout & design: Oliver König
Label: AOP Records

Guests contributions:
Klara Bachmair: Violins on 'Nacht verweil' & 'Purpur'
André 'Agordas' Groschopp: Choir voice on 'Seegang', 'Uferlos' & 'Siebente letzte Einsamkeit'
2nd Guitar played by Marius Zeinhofer

license

all rights reserved

tags

about

Firtan Lörrach, Germany

Influenced by bands such as Thyrfing, Agalloch and Emperor Firtans music is composed of elements ranging from Black Metal to Progressive- and Post-Rock alongside orchestral sounds which are supported by intense vocal performances.

contact / help

Contact Firtan

Streaming and
Download help

Redeem code

Report this album or account

If you like Firtan, you may also like: